Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

09.10.2022: Drei Medaillen bei Hessenmeisterschaft für Marcus Sommer-Krick und Luana Sommer

Rot-Weiß-Paar ist doppelter Hessenmeister in den Lateintänzen und Vizemeister in der Standarddisziplin

Bei den hessischen Meisterschaften in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen in Frankfurt sahnten Marcus Sommer-Krick und Luana Sommer gleich drei Medaillen an einem Tag ab. Seit Jahren bedeutet die Herbstmeisterschaft der Hauptgruppe II für das Gießener Duo doppelten Einsatz und dieser wurde in diesem Jahr gleich dreifach belohnt. Das Allroundpaar sicherte sich in der A-Klasse Latein klar den Hessenmeistertitel und damit verbunden den Aufstieg in die höchste Klasse S, wo sie abermals das Startfeld anführten und zum zweiten Mal Gold und den Titel gewannen. Zudem wurde das Paar mit Silber in der S-Klasse auch den Vizemeister in Standard.

Marcus Sommer-Krick und Luana Sommer, die bei der letztjährigen Meisterschaft in der Standarddisziplin die höchste Leistungsklasse S erreicht hatten, gingen in diesem Jahr erstmals auf Titeljagd in der Sonderklasse. Bestens austrainiert präsentierte sich das Rot-Weiß-Club Paar auf dem Parkett in der Stadthalle von Frankfurt-Bergen. Am Ende mussten sich Sommer-Krick/Sommer lediglich der neuen Paarkombination Julian Pfersich/Christiane Roth aus Viernheim geschlagen geben und nahmen freudestrahlend die Silbermedaille und damit den Titel des Vizehessenmeisters der Hauptgruppe II S Standard entgegen.

In der Vorbereitung auf die zwei Meisterschaftssektionen lag der Fokus des Gießener Paares aber auch klar auf ihrer Paradedisziplin, den lateinamerikanischen Tänzen. Nach Silber im Vorjahr nahmen Sommer-Krick/Sommer diesmal den Latein-Meistertitel ins Visier. Die Gießener, die in diesem Jahr in der Hauptgruppe II A bereits sechs Turnierwettbewerbe gewinnen konnten, gingen somit auch als klare Favoriten in den Wettstreit um die Medaillen. Getragen vom Applaus des Publikums unterstrichen Marcus Sommer-Krick und Luana Sommer mit der Bestwertung von 25 Einsen, dass sie in diesem Jahr mit deutlichem Abstand zum Rest des Feldes würdige Hessenmeister der A-Klasse sind. Verbunden mit der Goldmedaille war zudem der Aufstieg in die höchste Leistungsklasse S. Und auch in der neuen Startklasse brillierten die Gießener erneut. Mit einer exzellenten Leistung tanzten die beiden der zweiten Goldmedaille entgegen und feierten einen Doppelerfolg als zweifache Hessenmeister in der Lateinsektion. So ging für Marcus Sommer-Krick und Luana Sommer ein erfolgreicher Turniertag mit insgesamt drei Medaillen zu Ende.