Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

05./06.07.2013: Tobias Böhm/Anne Miriam Preiß auf der Erfolgsspur

Auf dem Erfolgspfad waren Tobias Böhm und Anne Miriam Preiß unterwegs. Das Nachwuchspaar des Rot-Weiß-Clubs Gießen stand dabei insgesamt vier Mal auf den Podesträngen.

Beim Großturnier „Dance Comp“ in der historischen Stadthalle von Wuppertal wurden neben internationalen Weltranglistenturnieren auch offene Wettbewerbe für die niedrigeren Startklassen angeboten. Böhm/Preiß wollten sich das tolle Ambiente der Stadthalle nicht entgehen lassen und starteten gleich zwei Mal an der Wupper.

Am Freitag hatten sich 18 Paare der Hauptgruppe D Standard zu ihrem Turnier eingefunden. Die Gießener überzeugten ab dem ersten Tanz und so qualifizierten sich Böhm/Preiß letztlich auch klar für das Finale. Hier mussten sie sich schließlich nur den Siegern Sven Clasen/Krystin Unverzagt (TSC Blau-Gold Rondo Bonn) geschlagen geben. Mit einigen Einsern in der Wertung freuten sich Tobias Böhm und Anne Miriam Preiß aber riesig über den erzielten zweiten Platz.

Am zweiten Tag der Dance Comp wuchs das Starterfeld der Hauptgruppe D nochmals deutlich an. 29 Paare standen zum Turnier auf der Fläche. Souverän und bestens motiviert vom Vortagesergebnis zeigten die Rot-Weißen erneut eine tolle Leistung. Eng ging es zu bei der Entscheidung um den Einzug ins Finale. Aufgrund von Platzgleichheit bis zum achten Rang wurde die Endrunde nur mit vier Paaren ausgetragen, und Böhm/Preiß gehörten dazu. Sie ließen auch im Finale nichts anbrennen und sicherten sich in allen Tänzen sowie im Gesamtergebnis klar den Silberplatz. Turniersieger wurden diesmal Marc Pape/Elisa Zentis (TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen).

Bereits am Wochenende davor standen Tobias Böhm und Anne Miriam Preiß in Weinheim und Frankfurt auf dem Parkett. Im 13-paarigen Feld der Hauptgruppe D Standard in Weinheim erreichten die Gießener, die erst im Mai zum ersten Mal überhaupt Turnierluft schnupperten, das Finale und konnten sich am Ende Rang drei in ihr Startbuch eintragen lassen. Und auch in Frankfurt war den Lahnstädtern der Erfolg hold. Unter zehn Startern waren lediglich Johannes Ebert/Katharina Mauthe (TC Der Frankfurter Kreis) an diesem Tag besser und Böhm/Preiß stiegen direkt dahinter auf Rang zwei auf dem Siegertreppchen.