Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

26.01.2014: Zwei Rot-Weiß-Club-Paare stehen im Meisterschaftsfinale

Traditionell wird das hessische Tanzsportjahr mit der Meisterschaft der Senioren III und Hauptgruppe in den Nachwuchsklassen D und C eröffnet. Aus Gießener Sicht war es nach dem gelungenen Formationsauftakt auch ein guter Start in die Einzeltanzdisziplin. Mit Constantin Wenzel/Lena Klein-Steding und Tobias Böhm/Anne Miriam Preiss stellte der Rot-Weiß-Club Gießen gleich im Doppelpack Finalisten der C-Klassen-Landesmeisterschaft der Hauptgruppe in den Standardtänzen.

Das vergangene Wochenende war ein richtiges Tanzsportwochenende für die Gießener Turnierpaare. Erst das Bundesligaformationsturnier am Samstag in Berlin, dann am Sonntag die Hessenmeisterschaft in den Standardtänzen in Weiterstadt. Zwei Paare der Formation scheuten die Strapazen eines solchen Wochenendes nicht und gingen am Sonntag in der Einzelkategorie an den Start. Unter 15 angetretenen Paaren der Hauptgruppe präsentierten sich sowohl Tobias Böhm und Anne Miriam Preiss wie auch Constantin Wenzel und seine Partnerin Lena Klein-Steding auf dem Weiterstädter Parkett ganz ausgeschlafen. Beide Gießener Duos nahmen die Hürde zum Semifinale ohne Probleme und ertanzten sich hier die nötigen Kreuzchen für den Einzug in das Meisterschaftsfinale, das wegen Platzgleichheit sogar mit sieben statt der üblichen sechs Paare ausgetanzt wurde.

Hier entbrannte quasi ein vereinsinternes Duell der beiden Gießener. Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding, die bei der Hessenmeisterschaft als Einzelpaar ihr Turnierdebüt gaben, hatten schließlich die Nase hauchdünn vorn und konnten den vierten Platz einnehmen. Direkt dahinter mit nur einer Platzziffer Unterschied reihten sich Tobias Böhm/Anne Miriam Preiss auf Platz fünf ein, die damit ebenfalls einen ausgezeichneten Erfolg verbuchen konnten, sind sie doch erst im Herbst vergangenen Jahres in die C-Klasse aufgestiegen.
Der Hessenmeistertitel in dieser Startgruppe ging an das Paar Paul Klöpper/Johanna Guby (TC Der Frankfurter Kreis) vor Falk Johannes Iserlohe/Merle Prokop (Schwarz-Rot-Club Wetzlar).

Auch im Meisterschaftsturnier der Hauptgruppe D war ein Paar des RWC am Start und stand erstmals auf dem Turnierparkett. Im großen Startfeld von 18 Paaren war jedoch für Jannis Fey/Richelle Pauline Cofsky bereits nach der Vorrunde Endstation. Neben der ersten Turniererfahrung konnten die beiden bereits ein paar Aufstiegspunkte sammeln.