Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

08.03.2014: Finalplatz für Kraushaar/Hesele in Mühlhausen

Beim traditionellen Mühlhäuser Tanzturnierwochenende steht der Samstag Abend im Zeichen eines großen Galaballes. Im festlichen Rahmen trugen so unter anderem die Paare der höchsten Leistungsklasse S der Senioren II die offenen thüringischen Landesmeisterschaften aus, als Schmankerl gibt es für das Siegerpaar noch den Pokal der VR Bank Westthüringen.
Andreas Kraushaar und Anja Hesele hatten sich unter die 14 Paare gemischt, die um den begehrten Pokal tanzten. Mit der vollen Kreuzchenzahl punkteten die Standardtänzer vom Rot-Weiß-Club Gießen in der Vorrunde und zogen klar ins Semifinale mit zwölf Paaren ein. Kraushaar/Hesele brachten eine saubere Performance auf die Fläche und zählten damit zu den Finalisten, diesmal erreichten sogar sieben Paare die Endrunde, so dicht und leistungsstark war das Teilnehmerfeld. Nach einem etwas schwachen Finalstart mit dem Langsamen Walzer, in dem sie auf Rang sechs gewertet wurden, legten Kraushaar/Hesele in den weiteren Tänzen noch eine Schippe drauf. Im Tango arbeiteten sie sich sogar auf Platz vier vor und setzten sich schließlich gegen Marius und Barbara Torka (TSV Grün-Gold Erfurt), den späteren thüringischen Vizelandesmeistern, durch. Platz fünf stand am Ende für die Gießener zu Buche, eine gute Bilanz in diesem Starterfeld.

Turniersieger und thüringischer Landesmeister wurden Thomas Leinhäupl/Ingrid Greck (TSC Rennsteigperle Masserberg) vor der Berliner Kombination Ulrich Lindecke/Manuela Schulze (TC Blau-Gold im VfL Tegel). Rang drei belegten Norbert Jäger/Beate Christine Jäger-Eberhardt (TSC Blau Gold Berlin).