Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

24.07.2014: Verleihung des Prädikats „Kindergartenbetonter Verein“ an den Rot-Weiß-Club

Für die Zusammenarbeit zwischen Verein und Kindergarten wurde dem Rot-Weiß-Club Gießen e.V. das Prädikat „Kindergartenbetonter Verein“ des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. (DTV) verliehen. Bei der feierlichen Übergabe der Prädikatsurkunde durch den Schulsportbeauftragten des DTV, Dr. Hans-Jürgen Burger, an die Jugendwartin des RWC, Maria Hopp, war im Familienzentrum am Schlangenzahl, dem Kooperationspartner des Rot-Weiß-Clubs, volles Haus.

Der Rot-Weiß-Club Gießen ist der erste Verein in Hessen, der dieses noch ganz neue Prädikat des DTV erhält, betonte Burger bei seiner Festrede. Er hob die Wichtigkeit der frühen Heranführung an den Tanzsport und vor allem die wichtige Kooperation mit Kindergärten und später auch Schulen hervor. Auch die Oberbürgermeisterin und Sportdezernentin der Stadt Gießen, Dietlind Grabe-Bolz, war bei der Verleihung zugegen und überbrachte ihre Glückwunsche für die gelungene Kooperation. Sehr zufrieden zeigten sich die Kindergartenleiterin Nadja Lehnhardt und Pfarrer Matthias Leschhorn von der evangelischen Petrusgemeinde als Träger des Familienzentrums mit der Zusammenarbeit mit dem Tanzsportverein. Denn das seit 2012 bestehende Engagement des Rot-Weiß-Clubs in der Kooperation mit dem Kindergarten im Familienzentrum Schlangenzahl stützt sich dabei auf zwei Säulen: den Unterricht in der Kindergruppe und einer Elterntanzgruppe mit zeitgleicher Kinderbetreuung.

Der Rot-Weiß-Club Gießen und das Familienzentrum Schlangenzahl arbeiten seit August 2012 zusammen. Seitdem wird in einer Kindertanzgruppe für die Kinder der Einrichtung im Alter von 3 bis 6 Jahren einmal wöchentlich Tanzen unterrichtet. Diese Gruppe ist in den Tagesablauf des Kindergartens integriert und ergänzt konzeptionell das Bewegungsangebot des Familienzentrums. So werden die Kinder in diesem Rahmen spielerisch ans Tanzen herangeführt und haben damit eine abwechslungsreiche Möglichkeit zur Bewegung. In der Tanzgruppe werden einfache Bewegungsabläufe zur Musik erlernt und geübt und das Balance- und Rhythmusgefühl geschult. Selbstverständlich wird dabei dem unterschiedlichen Alter der Kinder Rechnung getragen und auch auf Vorlieben und Wünsche der Kinder eingegangen. Der Spaß der Kinder an der Bewegung steht immer im Mittelpunkt. Die enge Zusammenarbeit spiegelt sich auch darin wieder, dass die Übungsleiterin der Gruppe, Jugendwartin Maria Hopp, regelmäßig mit den Erzieherinnen und Erziehern des Familienzentrums sowie den Eltern in Kontakt steht.

Da sowohl der Rot-Weiß-Club wie auch das Familienzentrum bestrebt waren, Angebote nicht nur für die Kinder, sondern für die ganze Familie zu machen, wurde im Rahmen des Sommerfestes 2013 ein Schnupperkurs für Eltern angeboten. Hieraus entstand ein Elterntanzkreis in den Räumen des Familienzentrums. Während die Eltern tanzen, werden die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung durch geschultes Personal betreut. Für die Kinder bedeutet das Spielen unter Aufsicht in den Räumen ihrer Kita, für die Eltern Tanzen lernen in entspannter Atmosphäre unter professioneller Anleitung. Der Tanzkreis am frühen Freitagabend wird ehrenamtlich durch das RWC-Tanzpaar Dres. Jutta und Kai Maaß geleitet.