Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

08./09.11.2014: Top-Erfolge für Gießener Tanzpaare in Ostwestfalen und Baden-Württemberg

Siege für Andreas Meier/Nicole Bachelier und Andreas Kraushaar/Anja Hesele - Aufstieg nach B-Standard für Constantin Wenzel/Lena Klein-Steding Das Mehrflächenturnier „OWL-Tanzt“ in Bielefeld war am Wochenende das Ziel zweier Gießener Paare vom Rot-Weiß-Club. Und beide Starts im Ostwestfalen-Lipper-Land waren mit großem Erfolg gekrönt.

In der Bielefelder Seidensticker-Halle, in der auf fünf Flächen simultan getanzt wurde, hatten Constantin Wenzel und Lena Klein-Steding einen großen Auftritt. In der Hauptgruppe C Standard traf das Rot-Weiß-Duo auf ein stattliches Starterfeld, insgesamt 24 Paare waren in dieser Klasse angetreten. Mit der maximal möglichen Kreuzchenzahl zogen Wenzel/Klein-Steding zunächst ins Semifinale und schließlich auch klar ins Finale ein. Hier lieferten sich die Gießener einen spannenden Zweikampf mit dem Dortmunder Paar Matthias Kuchem/Anja Keller um Platz drei, in dem sie sich schließlich auch gegen die Nordrhein-Westfalen durchsetzten. Mit dem Bronzeplatz hatten Constantin Wenzel/Lena Klein-Steding neben einem Rang auf dem Treppchen auch den Aufstieg in die nächsthöhere B-Klasse erzielt und allen Grund zum Strahlen bei der Siegerehrung.

Andreas Kraushaar und Anja Hesele tanzten indes routiniert und souverän ihre Bahnen in der Senioren II S-Klasse und setzten ihre Erfolgsserie auch in Bielefeld weiter fort. Unter den elf gestarteten Paaren der höchsten Leistungskasse in der Standardsektion war für die beiden Lahnstädter das Erreichen der Endrunde ein Leichtes. Keinen Zweifel gab es auch am Endergebnis, Kraushaar/Hesele siegten haushoch in allen Tänzen und holten somit den Turniergewinn vor Nils und Martina Andersen (TSC Hannover) an die Lahn.

Sieg bei TBW-Trophy-Turnier

In die entgegengesetzte Richtung waren am Sonntag Andreas Meier und Nicole Bachelier gefahren. Das Rot-Weiß-Paar war Teilnehmer am 3. TBW-Trophy-Turnier in Leonberg. Beide präsentierten sich im Baden-Württembergischen in Bestform und erreichten unter elf Teilnehmerpaaren der Senioren I C-Klasse Standard klar das Finale. Auch hier gab es für Meier/Bachelier, die das Feld ab dem ersten Tanz dominiert hatten, kein Halten mehr. Mit klarem Votum des Wertungsgerichtes, das die Gießener in allen Tänze auf Rang eins sah, sicherten sich Meier/Bachelier in diesem Turnier den Sieg vor Dr. Christophe und Birgit Schoenenberger von der TSA d. TG Biberach.