Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

13./14.12.2014: Top-Erfolge im In- und Ausland

Kretzschmar/Traum siegen in den Niederlanden - Kraushaar/Hesele Dritte in Gifhorn Zum Jahresende stehen die Turnierpaare des Rot-Weiß-Paare noch fleißig und sehr erfolgreich auf dem Wettkampfparkett. Ob in den Niederlanden ...

Ins niederländische Oldenzaal führte der Weg von Gunnar Kretzschmar und Yuliya Traum, die erstmals im Ausland an den Start gingen. Bei der „Christmas Challenge Trophy“ gingen die Gießener in der Senioren I B-Klasse an den Start und trafen auf zehn Konkurrenten in der Standardsektion, darunter zwei weitere deutsche Paare. Mit einer ausgezeichneten Vorrundenleistung gelang es Kretzschmar/Traum, sich gemeinsam mit einem weiteren Paar direkt ohne Redance für die nächste Runde zu qualifizieren. Nach einer Zwischenrunde mit neun Paaren wurde das Rot-Weiß-Duo auch für das Finale aufgerufen und seiner Favoritenstellung gerecht. Klar gingen Gunnar Kretzschmar/Yuliya Traum im ersten Tanz in Führung und ließen sich die Position eins nicht mehr aus den Händen nehmen. Mit dem Gewinn aller Tänze erhielten sie bei der Siegerehrung die Christmas Trophy.

... oder in Niedersachsen

Niedersachsen war diesmal das Ziel von Andreas Kraushaar und Anja Hesele. Die beiden Sonderklassentänzer waren eines der insgesamt neun Paare der höchsten Leistungsklasse der Senioren II in den Standardtänzen beim Adventspokal des TSC Gifhorn. Doch zunächst stand der Start der Gießener auf wackeligen Füßen. Durch einen Stau auf der A 7 kamen sie quasi zum Turnierbeginn an, mussten schnell in Kleid und Frack schlüpfen und sofort zum ersten Vorrundentanz auf dem Parkett stehen. Trotz nicht optimaler Vorbereitungsbedingungen sicherten sich Kraushaar/Hesele problemlos die Endrundenqualifikation. Jetzt hatten sie sich warm getanzt und punkteten in gewohnter Manier. Am Ende standen die Gießener auf dem Treppchen und freuten sich über Platz drei hinter Norbert Jäger/Beate Christine Jäger-Eberhardt (TSC Blau Gold Berlin). Turniersieger wurden Knut und Antje Wichmann von der Braunschweig Dance Company.