Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

08.03.2015: Ullrich und Carmen Sommer im Finale der Hessenmeisterschaft

Bei den hessischen Meisterschaften am Wochenende traten für den Rot-Weiß-Club Gießen Ullrich und Carmen Sommer an. In der höchsten Leistungsklasse S der Senioren I in den Lateintänzen standen sie wieder im Meisterschaftsfinale.

Gießens Nachbarstadt Wetzlar war der Austragungsort der Meisterschaftsturniere in den lateinamerikanischen Tänzen für die Hauptgruppe in den Klassen B, A und S sowie für die Senioren I der A- und S-Klasse.

Für Ullrich und Carmen Sommer stehen die Titelkämpfe der Senioren I S-Klasse nach wie vor auf dem Programm, auch wenn sie bereits seit längerem der älteren Startgruppe der Senioren II angehören. Die Gießener scheuten auch in diesem Jahr den Wettstreit mit der durchschnittlich rund 15 Jahren jüngeren Konkurrenz nicht. 
In der Wetzlarer Stadthalle punkteten die Rot-Weißen schon in der Vorrunde und konnten sich eines Platzes im Finale der Landesmeisterschaft sicher sein. Die Trainingsmühen der vergangenen Wochen zeigten Früchte, die Gießener zeigten deutlich verbesserte Bewegungsabläufe und kamen beim Publikum gut an.
Hoffnungen auf einen Medaillenrang konnte sich Ullrich und Carmen Sommer jedoch nicht machen, zu stark war die Konkurrenz. Mit Platz fünf schlossen sie einen dennoch gelungenen Meisterschaftstag ab.
Souveräne Hessenmeister wurden Markus und Stephanie Grebe (TSC Rot-Weiß-Lorsch/Bergstraße). Wie im Vorjahr holten Florian Müller/Andrea Rhinow-Conrad (TSC Rot-Weiß Viernheim) die Silbermedaille.