Rot-Weiß-Club Gießen e.V.
Tanzclub seit 1929
... aus Spaß am Tanzen!

15.03.2015: Zwei Rot-Weiß-Paare im Meisterschaftsfinale

Gunnar Kretzschmar/Yuliya Traum und Arthur Baran/Dr. Magdalena Hilbert bei Hessenmeisterschaft in Darmstadt gut platziert

Ausrichter der diesjährigen Hessenmeisterschaften in den Standardtänzen für die Klassen B und A der Senioren I sowie der Senioren II S-Klasse war das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt. Die Zuschauerresonanz bei dieser Meisterschaft ist traditionell sehr groß, und so sorgten die Zuschauer im gut gefüllten Darmstädter Tanzsportzentrum für ausgezeichnete Meisterschaftsstimmung.

Den Auftakt des Meisterschaftstages machten die Paare der Senioren I B-Klasse. Acht Paare waren hier auf Titel- und Medaillenjagd, darunter drei Teilnehmerduos vom Rot-Weiß-Club Gießen.

Gerade einmal zwei Wochen nach ihrem Aufstieg in die B-Klasse nutzten Andreas Meier/Nicole Bachelier die Landesmeisterschaft für den ersten Auftritt in der neuen Klasse. Für die Gießener war die Hürde zum Finale aber noch zu groß, so dass für beide nach der Vorrunde Endstation war. Mit Gunnar Kretzschmar/Yuliya Traum sowie Arthur Baran/Dr. Magdalena Hilbert hatte der Rot-Weiß-Club aber zwei weitere Hoffnungsträger im Rennen. Beide Standardpaare zogen problemlos in die Endrunde ein und zeigten Ambitionen auf die Medaillenränge. Heiß umkämpft war letztlich die Bronzemedaille. Kretzschmar/Traum waren nach fünf Tänzen platzziffergleich mit Matvey Tselmovich/Yulia Nekrasova (TC Der Frankfurter Kreis), so dass zur Ergebnisermittlung die Skatingregel herangezogen werden musste. Hauchdünn schrammten die Gießener trotz zweiten Plätzen im Wiener Walzer und im Quickstep an der bronzenen Medaille vorbei und mussten auf Rang vier neben dem Siegertreppchen Aufstellung nehmen. Die Rot-Weiß-Starter Baran/Hilbert reihten sich direkt dahinter auf dem fünften Platz ein und freuten sich über diesen Finalplatz.

Landesmeister der Senioren I B Standard wurden Thomas Molitor/Jennifer Rohland (Schwarz-Silber Frankfurt) vor den Hessenmeistern des Vorjahres, Christoph Reiss/Meike Witt (TSC Rot-Weiß der TG Rüsselsheim), die diesmal Silber holten.